Informationen

 

Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes am 18.05.2020 - Kurz und knapp

 

Ab Montag, 18. Mai 2020, ist wieder ein eingeschränkter Schulbetrieb für unsere Klassen möglich. Diese Präsenzzeiten werden weiterhin durch abgestimmte Lernzeiten zu Hause ergänzt.

 

Zur Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln wird der Unterricht am Johann-Mathesius-Gymnasium bis auf weiteres nach dem folgenden Modell ablaufen:

  • Alle Klassen werden halbiert, die Schülerinnen und Schüler werden der Gruppe „Hase“ oder der Gruppe „Igel“ zugeordnet; die Gruppeneinteilung wird vom Klassenlehrer zeitnah per Lernsax-Mail oder per Telefon bekanntgegeben.

  • An jedem Unterrichtstag befindet sich von jeder Klasse jeweils nur eine Gruppe im Schulhaus, somit wird es tageweise einen Wechsel zwischen Präsenz in der Schule und Lernen zu Hause geben.

  • Der Unterricht erfolgt nach einem angepassten Stundenplan auf der Basis des vor der Schulschließung gültigen Plans. Dieser wird ab Freitagabend in der Dateiablage von Lernsax bereitgestellt.

  • Zu beachten ist, dass es aufgrund der noch laufenden Abiturprüfungen (auch bereits am Montag) zu Vertretungen oder Ausfällen kommen kann, wir bitten um Verständnis und verweisen auf die Vertretungsplan-App DSB-Mobile.

  • Der Unterricht in der Jahrgangsstufe 11 wird weitestgehend wieder im regulären Kursverband erteilt, wobei es aufgrund der Kursgrößen zu den schon bekannten Raumänderungen kommt.

  • Schülerinnen und Schüler die zur Risikogruppe gehören, sollten Rücksprache mit dem Klassenleiter oder der Schulleitung halten. In besonderen Fällen kann vom Schulbesuch abgesehen werden, wenn ein ärztliches Attest vorliegt.

 

Weitere organisatorische Hinweise:

  • Es besteht ein Betretungsverbot für Personen, die am Coronavirus erkrankt sind bzw. SARS-CoV-2-Symptome aufweisen (v.a. trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit), vgl. hierzu auch Belehrung gem. Infektionsschutzgesetz auf der Webseite.

  • Der Zutritt zum Schulhaus ist nur über den Haupteingang möglich, nach Schulbeginn ist dieser verschlossen. Späterer Einlass nur nach Anforderung.

  • Nach dem Betreten des Schulhauses sind die Hände (in der Etage, in welcher der Unterricht stattfindet) umgehend gründlich zu waschen und gegeben falls zu desinfizieren. Danach begeben sich die Schüler auf kürzestem Weg zum Unterrichtsraum.

  • Im gesamten Schulhaus besteht ein „Rechtslaufgebot“, außerhalb der Unterrichtsräume soll ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

  • Die Toiletten und deren Vorräume sind stets einzeln aufzusuchen, ggf. kann auch die Unterrichtszeit genutzt werden. Nach der Toilettenbenutzung sind die Hände gründlich zu waschen.

  • Der Busbetrieb findet regulär statt (es besteht Mund-Nasen-Schutz-Pflicht!).

  • Sofern es das Wetter zulässt, werden die Frühstücks- und die Mittagspause ausnahmslos auf dem Schulhof verbracht.

  • Eine Essensversorgung wird zurzeit nicht angeboten, da die Mensa als Unterrichtsraum genutzt wird. Das Essen muss deshalb selbst mitgebracht werden!

 

Die gegebenen Umstände stellen uns vor große organisatorische und logistische Herausforderungen. Wir bitten daher um Verständnis!

 


 

Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes am 18.05.2020 - Brief der Schulleitung

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler des Johann-Mathesius-Gymnaisums,

 

die Zeit des Wartens ist vorbei! Die Staatsregierung des Freistaates Sachsen hat die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes für alle Klassenstufen ab kommendem Montag, dem 18.05.2020, angeordnet.

Wir alle – d.h. Kollegium und weitere Mitarbeiter des JoMaGym – freuen uns darauf, wieder mit Euch gemeinsam lernen zu können. Dabei müssen wir, um Euch und alle Beteiligten gesundheitlich zu schützen, die notwendigen Abstands- und Hygieneregeln einhalten. Diese Regeln werden in der jetzigen Phase der Schulöffnung zwangsläufig zu Veränderungen im allgemeinen Schulablauf führen müssen.

Zu diesen Veränderungen zählen neben dem allseits üblichen Händewaschen u.a. das Tragen des Mundschutzes in öffentlichen Verkehrsmitteln und – falls nicht am Arbeitsplatz – im Schulgebäude bzw. auf dem Schulgelände, außerdem die Aufteilung der Klassen in zwei Hälften mit täglich wechselnder Anwesenheitspflicht, sowie die Aussetzung des Sportunterrichtes und die vorübergehend leider nur auf mitgebrachte Speisen eingeschränkte Essensversorgung.

Nichtsdestotrotz – wir sehen uns wieder und können am Unterrichtsstoff, der in den letzten Wochen über LernSax vermittelt wurde, arbeiten, diesen weiter festigen und vielfältig üben, und nicht zuletzt neue Wissensgebiete in Angriff nehmen. Das ist doch das Wichtigste!

Niemand braucht Bedenken zu haben, dass sofort Leistungsermittlungen stattfinden. Erst nach Aufarbeitung aller Eurer Fragen und Probleme im Präsenzunterricht werden die Fachlehrer nach individuellen Absprachen untereinander Lernerfolgskontrollen durchführen, sodass alle Schülerinnen und Schüler ihre Leistung nachweisen sowie verbessern können.

Über die konkreten Modalitäten für jeden Einzelnen von Euch werden die Klassenleiterinnen und Klassenleiter spätestens am Freitag über LernSax bzw. per Email oder Telefon informieren.

 

Mit den besten Wünschen

die Schulleitung des Johann-Mathesius-Gymnasiums

Rochlitz, 13.05.2020


 

Informationen zum Unterricht ab 06.05.2020

Ab kommenden Mittwoch, dem 06.05.2020, werden die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 11 wieder in Präsenz an der Schule unterrichtet.

Um die notwendigen Hygieneregeln einhalten zu können, haben wir einen neuen Stundenplan erstellt, den Sie ab sofort im DSB-Mobile (App und Web) abrufen können. 

Beachten Sie bitte auch unbedingt die Lernsax-Mail bezüglich einiger neuer Kurszusammensetzungen!

Denken Sie bitte auch selbst an die Einhaltung der allgemeinen Verhaltensregeln in Schulbussen. Speisen und Getränke werden an der Schule nicht angeboten. 

Wir, die Lehrerinnen und Lehrer des Johann-Mathesius-Gymnasiums, freuen uns auf Euch.

 


 

Wichtige Belehrungen

 


 

Abiturprüfungen

Alle notwendigen Informationen zum diesjährigen Abitur werden unseren 12ern im Lernsax, beziehungsweise im passwortgeschützten Bereich des DSB-Mobile zugänglich gemacht. Bitte informiert Euch dort regelmäßig dazu!

 


 

Information der Schulleitung des JoMaGym

Rochlitz, 17.03.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler des Johann-Mathesius-Gymnasiums,

 

aufgrund der Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 16. März 2020 wird auch unsere Schule ab Mittwoch, dem 18. März, bis (nach aktuellem Kenntnisstand) einschließlich Freitag, dem 17. April 2020 geschlossen. Eine telefonische Notfallerreichbarkeit zwischen 08:00–14:00 Uhr wird gewährleistet. Achtung: Fragen zur Plattform LernSax  richten Sie bitte bitte ausschließlich per Mail an it(at)mathesius.de.

 

Darüber hinaus legt die besagte Allgemeinverfügung fest, dass nur für Kinder der Klassenstufen 1 bis 4 ein bedingter Anspruch auf Notbetreuung besteht. Dies trifft auf unser Gymnasium nicht zu.

 

Im Zuge dieser Schließungsmaßnahme sind auf Anweisung der übergeordneten Behörde alle Schulfahrten und Schulveranstaltungen bis zum Schuljahresende abzusagen. Dies betrifft an unserem Haus u.a. die Klassen- und Kursfahrten, Konzerte, den letzten Schultag der Jgst. 12, Exkursionen, Wettbewerbe aller Art, Praktika und Weiteres.

 

Die drängenden Fragen, die sowohl Schülerinnen/Schüler, Eltern als auch unser Kollegium beschäftigen – wie etwa weiter zu verfahren ist im Hinblick auf Notengebung, Klausuren, usw. –, werden nicht von einzelnen Schulen entschieden, sondern auf übergeordneter Ebene durch das Landesamt für Schule und Bildung bzw. das Sächsische Staatsministerium für Kultus. Sobald diese Entscheidungen getroffen sind und sie den Schulen mitgeteilt wurden, werden wir als Johann-Mathesius-Gymnasium die Informationen umgehend an alle Beteiligten weiterleiten.

 

Wie im Elternbrief vom 16. März 2020 dargelegt, herrscht bis zum voraussichtlichen Ende der Schulschließungen im Freistaat Sachsen (Stand heute: 17. April 2020) keine Ferienzeit. Vielmehr wird der Unterricht auf digitalem und in Ausnahmefällen analogem Wege fortgesetzt, und zwar mittels der verbindlich zu verwendenden und vom Freistaat Sachsen zur Verfügung gestellten Lernplattform LernSax (weitere Benutzer-Informationen finden Sie u.a. auf unserer Homepage). Die Kontaktaufnahme zwischen Schüler- und Lehrerschaft (bspw. für Rückfragen zu den erteilten Aufgaben) können und sollen mit LernSax erfolgen.

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern, unserem Kollegium und den weiteren Mitarbeitern des Johann-Mathesius-Gymnasiums sowie all deren Familienangehörigen ein gesundes Durchstehen dieser ungewöhnlichen Zeit. Wir sind zuversichtlich, dass für alle noch offenen Fragen Lösungen gefunden werden, bei denen das Wohl unserer Schüler und Angestellten im Vordergrund steht, und dass wir bald wieder den Unterricht innerhalb der Wände unserer altehrwürdigen Bildungsanstalt fortsetzen können.

 

Mit den besten Wünschen

 

die Schulleitung des Johann-Mathesius-Gymnasiums

 


 

Landesamt für Schule und Bildung: Schließungen von Schulen und Kitas werden vorbereitet (Update: 14.03.2020)

"Sachsens Kultusministerium ordnet für öffentliche Schulen ab Montag (16. März) unterrichtsfreie Zeit an. Die Anordnung gilt bis auf Weiteres. Die Schulen bleiben jedoch geöffnet. Das Lehrpersonal ist anwesend, um die Betreuung für alle Schülerinnen und Schüler sicherzustellen. In der unterrichtsfreien Zeit können Schülerinnen und Schüler jedoch zuhause bleiben. Eine Schulpflicht besteht nicht.

Mit der Entscheidung wird Eltern die Möglichkeit gegeben, sich bis zur Schließung von Schulen, auf eine Betreuung von Kindern und Schülern im häuslichen Umfeld einstellen zu können. Eine Entscheidung, ab wann Schulen und Kitas bis zum 17. April komplett geschlossen werden, wird im Laufe der kommenden Woche getroffen.

Die Maßnahme wird ergriffen, um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Staatsregierung sowie Städte und Gemeinden stimmen sich zu der Umsetzung ab. Um die Versorgung der Bevölkerung, den öffentlichen Personennahverkehr oder die medizinische Versorgung zu garantieren, wird die Betreuung für alle Kinder abgesichert, deren Eltern kein alternatives Betreuungsangebot haben.

Die Prüfungen an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen sind nach derzeitigem Stand nicht in Gefahr. Die ersten Prüfungen beginnen erst nach Ostern (Start Abitur 22. April)".

 


 

Zusätzliche Informationen der Schulleitung des JoMaGyms:

  • Wir haben am Montag, dem 16.03.2020) die Elternbriefe verschickt. Diese enthalten, neben allgemeinen Informationen, auch die persönlichen Zugangsdaten für die sächsische Online-Lernplattform LERNSAX.  Eine Anleitung für die Erstanmeldung als Schüler finden Sie hier (externer Link). Wir gehen davon aus, dass die Plattform ab Ende der Woche vollstänfig eingerichtet und nutzbar sein wird.

  • Alle Lehrer sind zum Dienstbeginn um 7.30 Uhr anwesend und beachten die Aufsteller im Foyer und die DSB –Meldungen.

  • Im Hinblick auf die bevorstehende Lern- und Arbeitszeit zu Hause bitten wir alle Schüler bis Dienstagnachmittag sicherheitshalber das persönliche Schließfach komplett zu leeren!

  • Wir arbeiten intensiv an digitalen und analogen Ersatzformen für den Unterricht. Über die konkrete Umsetzung werden Sie in einem anstehenden Elternbrief und über diese Webseite informiert.  

 


 

Lernsax

Zur Einfürung und Nutzung von Lernsax am JoMaGym lesen Sie bitte diese News

 


 

Relevante Links zum Thema